Nextcloud 18 alias Nextcloud Hub ist da – Only Office jetzt integriert

Vor wenigen Tagen wurde Nextcloud Hub, alias Nextcloud 18, vorgestellt. Nextcloud nennt sich jetzt die erste „on-prmemises content collaboration platform“ auf dem Markt und kommt mit großen Änderungen daher.

Die große Neuerung: OnlyOffice, welches zur gemeinsamen Bearbeitung von Office-Dokumenten genutzt wird, musste bisher in einem Docker-Container bereitgestellt werden. Das ist vorallem für uns Synology-Nutzer problematisch, einerseits läuft Docker offiziell nur auf x84_64 CPUs andererseits ist die Docker-Implementierung von Synology nicht sehr zuverlässig. Immer wieder berichten Leute über Probleme mit Docker und dass auf der DiskStation einiges anders gemacht werden muss als im herkömmlichen Docker. Mit Nextcloud Hub ist aber Schluss damit. OnlyOffice ist jetzt in Nextcloud integriert und Docker ist nicht mehr notwendig. Die Neuinstallation von Nextcloud wurde um einen zusätzliche Schritt ergänzt und auch nach einem Update einer bisherigen Installation, soll OnlyOffice mit nur „einem Klick“ bereit sein.

So „integriert“ ist das ganze aber dann doch nicht. Bei der Installation wird zwar OnlyOffice mitinstalliert, einsatzbereit ist das ganze dann aber noch nicht. Es muss noch die App „Document Server“ nachinstalliert werden. Dokumentiert ist das allerdings nirgends.

In der Ankündigung von Nextcloud steht, dass auch bei bestehenden Installationen, nach dem Update, mit nur einem Klick OnlyOffice bereit gemacht werden kann. Was dieser eine Klick ist, steht aber nirgends.

Generell wirkt das ganze wie ein Schnellschuss. Die Installation ist voller Bugs. Ich rate daher, abzuwarten. Wer Nextcloud Hub probieren möchte, sollte das unbedingt in einer separaten Neuinstallation oder auf einer Testinstanz machen. Für eine Produktivumgebung ist das ganze noch nicht geeignet.

Das neue Tutorial zur Installation findet ihr hier.

2 thoughts on “Nextcloud 18 alias Nextcloud Hub ist da – Only Office jetzt integriert

  1. Danke dir für den Hinweis. Habe gerade drüber nachgedacht tatsächlich ein Update auszuführen. Das werde ich dann mal lieber sein lassen….

    1. Ich würde warten bis du das Update vorgeschlagen bekommst. Über den Updater bekommst du es erst wenn alle gröberen Fehler ausgebügelt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.